Recht und Literatur (RuL)

In Kooperation mit: Nomos Verlag (Baden-Baden)

Herausgegeben von: Prof. Dr. Arnd Koch, Prof. Dr. Dr. h.c. Helmut Koopmann, Prof. Dr. Edward Schramm, Prof. Dr. Thomas Weitin, Prof. Dr. Fabian Wittreck

Die Schriftenreihe bietet ein Forum für wissenschaftliche Abhandlungen, die Recht und Literatur thematisch und theoretisch verbinden und dabei Verschränkungen und Differenzen, Gemeinsamkeiten und Ähnlichkeiten untersuchen. Es werden Studien vorgestellt, die sich mit dem Recht als literarischem Gegenstand beschäftigen, und umgekehrt solche, die das literarische Wirken von Juristen als Schriftsteller betrachten. Ebenso werden Arbeiten aufgenommen, die das Recht als kulturwissenschaftlichen Gegenstand begreifen und in interdisziplinärer Perspektive medialen, institutionellen und normativen Aspekten nachgehen. In die Reihe werden sowohl Monographien als auch Sammelbände, etwa aus Anlass von Tagungen oder Symposien, einbezogen.

24 48 96 Gitter Liste 1-3 von 3
zum
Anfang