Missbrauch von Krediten nach COVID-19-Solidarbürgschaftsverordnung

13.05.2020 AJP/PJA-Aufsatz

Benjamin Märkli, Moritz Gut: Missbrauch von Krediten nach COVID-19-Solidarbürgschaftsverordnung

Die geringen Voraussetzungen für die Gewährung von Corona-Überbrückungskrediten für Unternehmen bergen grosses Missbrauchspotential. Der Beitrag untersucht die verbotenen Verhaltensweisen und die Folgen des Missbrauchs, wobei das Strafrecht im Zentrum steht. Er gelangt zum Schluss, dass das vom Bundesrat vorgesehene Regime zielführend ist und die entstehenden Einschränkungen zur Missbrauchsbekämpfung sinnvoll und angemessen sind.


zum
Anfang